MOTORSEGELFLUG

Die Abteilung Motorsegler unterhält derzeit einen Motorsegler vom Typ Scheibe Falke und ein Motorflugzeug Diamond Katana (siehe Motorflug).
Die Katana wurde angeschafft als Ersatz für die lange Jahre betriebene „Super Dimona“.
Die Super Dimona wurde 2004 veräußert nachdem die neue Europäische Luftfahrtgesetzgebung eine Ausbildung direkt auf den Motorsegler nicht mehr möglich macht. Der Scheibe Falke wird daher für die Motorseglerschulung von Segelflugscheininhabern bzw. als günstiges Motorflugzeug für die Motorflieger eingesetzt.