MOTORFLUG FLUGZEUGE

Die Fliegergruppe Offenburg betreibt mehrere Motorflugzeuge: vom günstigen Reisemotorsegler für die Schulung über die viersitzige Cessna 172 für Reise und Rundflug bis zur Katana als schnelle Sport- und Reisemaschine.

Die viersitzige Cessna 172N ist unsere Rundflug- und Reisemaschine.
Die „EEJM“ wurde 2012 innen renoviert und außen neu lackiert. Die Maschine wurde 2011 mit einem stärkeren 180PS Triebwerk ausgerüstet und erreicht damit nicht nur eine schnellere Reisegeschwindigkeit sondern hat auch eine deutlich erhöhte Zuladung von ca. 500kg.
Flugzeugdaten:
Spannweite:                          10,97m
Höhe:                                     2,68m
Länge:                                    8,20m
Motorleistung:                      180PS
Kraftstoffvorrat:                   150l
Höchstzul. Startgewicht:    1157kg (Leergewicht 688kg)
Anzahl Passagiere:               3
Reisegeschwindigkeit:         125 Knoten (230km/h)
Reichweite:                            ca. 1300km
Baujahr:                                  1977
Einsatz in der FGO:              Reiseflug, Gastflüge, Schulung
Preis für Gastflug:                 180 Euro /Std (für 3 Gäste)

Die zweisitzige Diamond Katana DV20 wurde 2004 angeschafft um unseren Motorsegler „Super Dimona“ zu ersetzen.
Die Katana eignet sich besonders gut zur Schulung und als schnelle und sparsame Reisemaschine.
Flugzeugdaten:
Spannweite:                         10,90m
Höhe:                                     2,20m
Länge:                                    7,23m
Motorleistung:                     100PS
Kraftstoffvorrat:                   76l
Höchstzul. Startgewicht:    750kg (Leergewicht 529kg, Zuladung 221kg)
Anzahl Passagiere:               1
Reisegeschwindigkeit:         218 km/h
Reichweite:                            759 km
Baujahr:                                  1996
Einsatz in der FGO:              Reiseflug, Gastflüge, Schulung
Preis für Gastflug:                 100 Euro /Std

Die zweisitzige Cessna 150L
„ECTE“ wurde 2008 angeschafft um unseren Flugzeugpark für die Schulung zu ergänzen.
Die D-ECTE war vor einigen Jahren bereits am Offenburger Flugplatz stationiert, wurde dann nach Speyer verkauft und ist nun wieder zurück in Offenburg.

Die viersitzige Morane Rallye „EBWV“ gehört zur Abteilung Segelflug und wird für Segelflug-Schlepps, als Reisemaschine und für gelegentliche Rundflüge genutzt.